D2 Junioren: Sieg beim Echterdinger Goldäcker Hallencup!
  06.01.2018 •     D2-Junioren Fussball

Mit dem dritten Turniersiegen innerhalb von drei Tagen, setzt die D2 des VFL Herrenberg gleich zu Beginn des Jahres ein dickes Ausrufezeichen.

Mit 2 Turniersiegen im Gepäck ging es für das Team nach Echterdingen. Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen mit Vollbande. Und auch dieses Mal warteten große Namen auf die Jungs. Im den ersten beiden Spielen konnten Echterdingen und Löchgau deutlich geschlagen werden. Im dritten Spiel gegen den SV Göppingen lief es nicht rund und das Spiel wurde knapp mit 0:1 verloren. Im letzten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers kam es zum Endspiel um den Gruppensieg. Das frühe 1:0 konnten die Kickers schnell ausgleichen. Am Ende ging die Partie mit 1:3 verloren. Mit Platz zwei in der Gruppe war das Halbfinale aber erreicht. Hier warte der Gruppenerste der anderen Gruppe der TSV Schmiden. Das Team ging konzentriert zur Sache und erspielte sich eine verdiente 2:0 Führung. Schmiden gelang mit einem tollen Weitschuss noch der 2:1 Anschlusstreffer, dann stand das Team innerhalb von 72 Stunden das dritte Mal im Finale. Hier warten erneut die Stuttgarter Kickers, die Ihr Halbfinale klar mit 6:2 gewonnen hatten. Im Finale spielte die Mannschaft taktisch sehr diszipliniert, ohne aber die Offensive zu vergessen. So gelang auch das 1:0. Die Kickers suchten die Lücke aber das Team stand defensiv sehr sicher und wenn mal ein Schuss auf das Tor kam war Torspieler Martin zur Stelle. Ein weiterer eigener Angriff führte dann zum 2:0. Leider wurde die Partie dann etwas ruppiger und giftiger. Die Kickers versuchten nochmal alles, aber die Jungs kämpften sich erfolgreich auf der letzten Rille ins Ziel und krönten damit die überragende Serie mit insgesamt 4 Turniersiegen in den Weihnachtsferien.