D2: Sieg in Fellbach & Platz 3 in Mötzingen
  10.09.2017 •     D2-Junioren Fussball

Die Vorbereitung der D2 startet erfolgreich mit einem Turniersieg in Fellbach u. Platz Drei beim gemischten Jahrgangsturnier in Mötzingen.

Die ersten Ergebnisse der Vorbereitung der D2 verliefen erfolgreich. Zunächst gab es unter der Woche in einem Test gegen den TSV Kuppingen einen ungefährdeten 4:1 Erfolg. Am Wochenende standen dann zwei Vorbereitungsturniere auf dem Programm.

Zunächst ging es am Samstag früh morgens nach Fellbach zu einem Vorbereitungsturnier des Jahrganges 2006. Hier gab es es in der Gruppenphase gegen Weilimdorf (2:0), Fellbach (3:0) und Vaihingen (2:0) drei klare Siege. Als Gruppenerster trafen die Jungs im Halbfinale dann auf das Team aus Breuningsweiler. Auch dieses Spiel wurde dominiert und mit 1:0 gewonnen. Im abschließenden Endspiel konnte das Team an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen, den Gegner aus Echterdingen verdient mit 3:0 besiegen und das Turnier ohne Gegentor gewinnen.

Es spielten: Martin S., Christian F., Hannes L., Marlon M., Ivan P., Nevio P., Colin K., Josias H., Robin D., Tarek T., Nico A. und Nevio S..

 

Am Sonntag Morgen ging es dann nach Mötzingen zu einem Vorbereitungsturnier des Jahrganges 2005/ 2006. Auf Grund der knapp bemessenen Spielzeit waren fast alle Ergebnisse sehr knapp. Die Gruppenphase konnten wir als Gruppenerster mit einem Sieg gegen die SGM Grafenau/ Scharnhausen/ Weil der Stadt und zwei torlosen Unentschieden gegen die SG Jettingen und den VFL Nagold erfolgreich abschließen. Das Viertelfinale gegen Darmsheim wurde klar mit 3:0 gewonnen. Im Halbfinale traf das Team auf Ergenzingen. Hier war der körperliche Unterschied deutlich zu erkennen. Zwar hatten wir auch 2 gute Gelegenheiten aber letzten Endes war Ergenezingen einfach das eine Tor besser. Im Spiel um Platz 3 war dann die Luft raus, dennoch konnte Bondorf knapp nach Neunmeterschiessen geschlagen werden.

Es spielten: Martin S., Christian F., Hannes L., Marlon M., Ivan P., Nevio P., Colin K., Lars V., Robin D., Kjell O., Tarek T., Nico A., Nektarius P. und Nevio S..