C-Junioren: Sieg gegen Stuttgarter Kickers!
  02.11.2019 •     C-Junioren Fussball

Drei wichtige Punkte beim 1:0 Sieg eingefahren.

Am 2. November war die U14 der Stuttgarter Kickers zu Gast im Volksbankstadion an der Schiessmauer. Von Beginn an übernahmen die Gäste die Initiative, und waren fortan spielbestimmend, ohne allerdings den Herrenberger Defensivverbund auseinanderzuspielen. Gefährlich wurde es meist nur nach den gut getretenen Eckbällen, die aber allesamt, wenn auch manchmal sehr knapp das Tor verfehlten. Die größte Chance hatten die Gäste dann mit einem abgefälschten Schuss an die unterkante der Latte. Mitte der ersten Hälfte wurden dann die Gastgeber aktiver und hatten einige sehr gute Konterchancen, denen aber die letzte Genauigkeit fehlte. Torlos ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit war es über weite strecken ein ähnliches Spiel, wobei die Kickers nun häufiger zu Abschlüssen kamen, doch das Spielglück blieb den Herrenbergern heute treu, als ein eigener Konter nur per Foulspiel im Strafraum gestoppt werden konnte, gelang per Strafstoß die umjubelte 1:0 Führung. In den letzten Minuten stand die Abwehr dann unter Dauerdruck, aber entweder segelte der Ball erneut knapp über, oder am Tor vorbei, oder es gelang immer wieder ein Bein dazwischen zu bringen. Nach vorne war jetzt viel Platz und so musste der Gästetorspieler eine großartige Parade zeigen, um die seinen weiter im Spiel zu halten. Dann war Schluss, und der Jubel beim VfL Anhang, über den wichtigen Sieg, der sicher etwas glücklich war, war groß.

Nächsten Samstag geht es dann zum letzten Spiel der Hinrunde, Auswärtsspiel beim GSV Maichingen.