D-Junioren: Beide Teams qualifizieren sich für die Endrunde der VR-Talentiade!
  03.10.2019 •     D1-Junioren Fussball D2-Junioren Fussball

Die D1 & D2 Junioren belegen bei der Vorrunde der Talentiade Platz eins und zwei und ziehen in die Endrunde ein.

Am Tag der deutschen Einheit ging es für beide D-Junioren Teams zur Vorrunde der VR-Talentiade (6+1 Modus) nach Gültlingen. Hier ging es darum einen der ersten vier Plätze zu belegen, um sich für die Endrunde der besten 20 Mannschaften des Bezirks BB/ Calw zu qualifizieren.

Die D1 Junioren waren in allen Gruppenspielen erfolgreich und besiegten Bondorf 2 (5:0), Oberkollbach (1:0), Nufringen (2:1) und Neubulach 1 (2:0). Einzig die Chancenverwertung hätte etwas besser sein können. Dies wurde dann in den KO Spielen besser. Im Viertelfinale hieß der Gegner erneut SV Nufringen. Und diesmal ließ die D1 nichts anbrennen und siegte klar mit 4:0. Im Halbfinale hieß der Gegner dann SV Affstätt. Und auch hier war das Team mit 2:0 erfolgreich und zog verdient in das Finale ein.

Die D2 Junioren waren die positive Überraschung, wenn man bedenkt, dass das Team zwar von einem Spieler der D1 unterstützt wurde, sonst aber nur aus Spielern des jüngeren Jahrganges und sogar aus einigen E-Jugend Spielern besteht. Auch die D2 marschierte ungeschlagen durch die Gruppenphase und siegte gegen Simmersfeld (2:1), Hirsau (4:0) und Stammheim (2:0). Im letzten Spiel gegen Gechingen reichte ein 0:0 für den Gruppensieg. Im Viertelfinale hieß der Gegner dann erneut Hirsau. Und auch diesmal siegte die D2 klar mit 5:0. Im Halbfinale traf das Team auf Neubulach und gewann auch dieses Spiel verdient mit 3:0.

Somit gab es ein Finale der beiden Herrenberger Teams. Nachdem es in der regulären Spielzeit, als auch nach Ende der dreiminütigen Verlängerung 0:0 stand, musste das Neunmeterschießen entscheiden. Hier hatten die D1 Kicker die besseren Nerven und gewann mit 2:1.

Gratulation an beide Teams für die tollen Leistungen und die Qualifikation zur Endrunde, die am 13. Oktober ausgespielt wird.