D-Junioren: Doppelsieg beim Herrenberger Schittenhelm Cup!
  01.07.2018 •     C2-Junioren Fussball D1-Junioren Fussball (alte Saison 2018/2019)

D1 und D2 belegen beim gemischt gespieltem D-Jugendturnier ungeschlagen die Plätze eins und zwei!

Am Sonntag dem 1. Juli wurde bei den D-Junioren der Herrenberger Schittenhelm Cup ausgespielt. Nach einer kurzfristigen Absage, wurde der Spielplan im gemischtem Jahrgang in einen 7-er Gruppemodus mit Spielen a 18 Minuten und jeder gegen jeden geändert. Die ersten Partien waren alle heiß umkämpft und es gab sehr viele knappe Spiele bzw. Unentschieden, unter anderem spielte die D1 gegen Holzgerlingen 0:0, und die D2 trennte sich von Villingen 1:1. Nach der Hälfte der Spiele hatten noch 4 Teams Siegchancen. Das Herrenberger Duell endete torlos 0:0. Die D1 besiegte dann das bis dahin verlustpunktfreie Team aus Freiberg mit 3:1. Den D2 Junioren gelang ihrerseits, ein 1:0 Erfolg gegen die Spvgg Holzgerlingen. Mit dem letzten Sieg der D1 gegen die SG Gäufelden waren vor dem allerletzten Gruppenspiel der D2 gegen das Team aus Freiberg noch 3 verschiedene Sieger möglich. Sieg für Freiberg bedeutete den Turniersieg für Freiberg, bei einem Unentschieden wäre die D1 Sieger und sollten die D2 Junioren siegreich sein wären sie der Sieger. Freiberg begann schwungvoll und ging verdient mit 1:0 in Führung. Doch die D2 kämpfte sich zurück und es gelang mit einem tollen Distanzschuss der Ausgleich. Jetzt jubelte das Team das nur zuschauen konnte nämlich die D1. Das Spiel ging hin und her, mit großen Chancen auf beiden Seiten. In der Nachspielzeit vergab die D2 dann noch eine Großchance, denn der Ball rollte knapp am leeren Gehäuse der Freiberger vorbei, spannender hätte das Ende nicht sein können. Dann war Schluss.

Der Turniersieg ging auf Grund der besseren Tordifferenz an die Herrenberger 2005 D-Junioren, punktgleich belegten die 2006er D-Junioren des VFL Herrenberg Platz zwei, wobei beide Herrenberger Teams ungeschlagen blieben, Platz drei ging an die SGV Freiberg, gefolgt von der Spvgg Holzgerlingen, dem FC Gärtringen, dem FC 08 Villingen und der SG Gäufelden.