D1-Junioren: Remis im Spitzenspiel!

  26.10.2018 •     D1-Junioren Fussball (alte Saison 2018/2019)
Entscheidung nach dem 1:1 im Spitzenspiel gegen den SV Böblingen vertagt auf den letzten Spieltag vertagt.

Am Donnerstag Abend, fand bei Flutlicht, vor der stattlichen Kulisse von knapp 120 Zuschauern das „Endspiel“ in der Bezirksstaffel zwischen dem VFL Herrenberg und dem SV Böblingen statt. Zu Beginn merkte man beiden Teams die Nervosität an und jeder war bemüht keine Fehler zu machen. So waren Torchancen mangelware. Böblingen hatte zwar mehr Ballbesitz und einige Eckbälle, ohne daraus allerdings eine echte Torchance zu kreieren. Die Chance zur Führung vergab dann auf der anderen Seite die D1, als ein Schuß nach einer Ecke knapp am Böblinger Gehäuse vorbei strich. So ging es torlos in die Pause. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit wurde die erste toll zu Ende gespielte Kombination mit dem umjubelten 1:0 Führungstreffer abgeschlossen. Die nächsten Minuten gehörten dann der D1. Allerdings wurde das Team bei einem eigenen Eckball stark von den Böblingern ausgekontert und es fiel das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:1. Beflügelt vom Ausgleich witterte Böblingen nochmals Morgenluft, musste Böblingen doch das Spiel gewinnen um an Herrenberg vorbeizuziehen. Die D1 wehrte sich aber, und so kam Böblingen außer zu einigen weiteren Standards, die grundsätzlich natürlich immer gefährlich sind zu keiner echten Torchance mehr. Auf der anderen Seite gab es noch 2 gute Konterchancen, die aber jeweils knapp vergeben wurden. So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten 1:1, wobei richtiger Jubel bei keiner der beiden Mannschaften aufkam. Die D1 liegt somit weiterhin zwei Punkte vor Böblingen und hat es am letzten Spieltag gegen den VFL Nagold selbst in der Hand Platz eins zu behaupten.