D1-Junioren: Sieg beim Bonnfinanz-Cup!
  27.10.2019 •     D1-Junioren Fussball

Erfolgreicher Hallenauftakt mit den Plätzen 1 & 3 in Freudenstadt.

Am 27. Oktober ging es für die D1-Junioren zum ersten Hallenturnier der Saison, nach Freudenstadt zum Bonnfinanz-Cup. Der VfL Herrenberg war mit drei Teams vertreten. Die D2-Junioren hatten eine schwere Gruppe erwischt und schieden gegen Ravensburg, Balingen und Nagold leider in der Vorrunde aus. Die D1-Junioren hatten zwei Mannschaften am Start. Team 1 setzte sich in der Gruppenphase souverän mit drei Siegen gegen den TSV Dagersheim (4:0), FV Ravensburg 2 (4:2) und die SpVgg Freudenstadt 3 (5:0) durch und zog als Gruppensieger in das Viertelfinale ein. Team 2 sicherte sich mit drei Siegen gegen den VfL Nagold 1 (2:1), TSG Balingen 2(1:0) und die SpVgg Freudenstadt 2 (5:0) ebenfalls Platz eins in der Gruppe. Im Viertelfinale traf Team 2 dann auf den FV Ravensburg, früh lag man mit 0:1 in Rückstand gestaltete das Spiel dann aber überlegen und kam verdient zum Ausgleich. Der Siegtreffer wollte aber nicht fallen. So ging es in das Neunmeterschiessen. Hier hatte der VfL das bessere Ende für sich und zog in das Halbfinale ein. Im anderen Viertelfinale traf Team 1 auf die TSG Balingen 2. Mit einer bärenstarken Leistung und einem deutlichen 3:0 Erfolg setzte sich die Mannschaft hier durch. Damit kam es im Halbfinale zu einem reinen Herrenberger Duell. Die Teams schenkten sich nichts und boten eine intensive Partie, am Ende setzte sich Team 1 mit 3:1 durch. Im kleinen Finale ging es dann für Team 2 gegen die SpVgg Freudenstadt 1. Es gelangen zwei schnelle Tore, doch Freudenstadt steckte nie auf und verkürzte auf 1:2, 2:3 und 3:4 ehe mit dem 5:3 kurz vor Spielende in einem tollen Spiel der Deckel drauf gemacht wurde. Im Finale traf Team 1 dann auf die TSG Balingen 1. Und erneut bot die Mannschaft eine starke Vorstellung. Mit zwei toll herausgespielten Toren stand es 2:0. Balingen kam während des gesamten Spiels zu keiner zwingenden Torchance. Dann war Schluss, und der Jubel über den verdienten Turniersieg, und der erfolgreichen Titelverteidigung bei den D-Junioren bei allen groß.

Ein durchweg gelungener Auftakt in die Hallensaison mit zwei starken Teams.