D1-Junioren: Sieg bei der SGV Freiberg!
  11.05.2019 •     D1-Junioren Fussball

In der Talentrunde Nord gelingt den Herrenberger D-Junioren nach eine starken Leistung ein verdienter 1:2 Auswärtssieg bei der SGV Freiberg.

Am Samstag den 11. Mai ging es für die Herrenberger D-Junioren zum nächsten schweren Auswärtsspiel zur SGV nach Freiberg. Freiberg agierte in der ersten Hälfte sehr defensiv und erwartete das Team aus Herrenberg zumeist erst an der Mittellinie. Trotzdem gehörte die erste große Chance dem VFL, aber der Abschluss war leider zu zentral. Auch in der Folgezeit hatte Herrenberg mehr vom Spiel, Freiberg versuchte es immer wieder mit schnellen Kontern und kam dann auch einmal an der Seite gut durch, der Abschluss landete aber neben dem Tor. Kurz vor der Pause, verwehrte der sehr gut leitende Schiedsrichter dem VFL einen Handelfmeter und so ging es mit 0:0 in die Pause. In Hälfte zwei agierte Freiberg nun deutlich offensiver und presste früh, ohne aber zu nennenswerten Torchancen zu kommen, die gab es aber auf Seiten der Herrenberger. Bei einem tollen Angriff über die rechte Seite scheiterte Der Herrenberger Spieler an dem auf die Torlinie gestürmten Verteidiger. Kurz darauf fiel dann auf ähnliche Weise das verdiente 0:1. Mit der Führung im Rücken wurde das Team aus Herrenberg stärker, und ein Eckball wurde mit dem 0:2 erfolgreich abgeschlossen. Freiberg versuchte nochmal alles und kam ebenfalls nach einem Standard zum 1:2 Anschlusstreffer. In der Schlussphase vergab der VFL dann beste Chancen um das entscheidende 1:3 zu machen. Freiberg brachte aber selbst keinen Ball mehr auf das Herrenberger Tor. Am Ende stand ein hochverdienter Sieg der D1-Junioren, der bei konsequenterer Chancenverwertung auch hätte höher ausfallen können.

Am Nächsten Samstag empfangen die D1-Junioren das Team aus Schwäbisch Hall zum letzten Heimspiel der Talentrunde. Mit vier Siegen und einem Unentschieden, steht das Team zu Recht in der Tabelle sehr weit oben.