Herrenberger B-Junioren landen den nächsten Knaller!
  04.02.2019 •     B1-Junioren Fussball

Sieg beim Futsal Qualifikationsturnier für die Landesrunde

Schömberg, 03.02.2019: In der heimeligen Schömberger Halle auf der Alb fand am Sonntag die Futsal Landesqualifikation für die B-Junioren Endrunde am 17. Februar in Ehningen statt. In einem temporeichen Turnier setzte sich im Finale der VfL Herrenberg gegen den SV Frommern mit 2-1 durch. Beide Mannschaften haben sich somit für die Endrunde in Ehningen qualifiziert. Gruppenphase: Das erste Spiel der Gruppe F konnte die SV Frommern gegen den VfL Herrenberg mit 2-1 für sich entscheiden. Ein fahriger Turnierstart für den VfL, jetzt mussten Punkte her. Die Mannschaft lieferte im zweiten Spiel – ein 2-0 Sieg gegen die SGM Durchhausen-Baar. Nun folgte ein „Alles oder Nichts-Spiel“ gegen die TSG Young Boys Reutlingen, die ebenfalls drei Punkte hatten. Ein hochspannender Schlagabtausch um den zweiten Gruppenplatz entwickelte sich. Zweite Minute 1-0 für den VfL durch Mika Kennke, fünfte Minute 1-1 Ausgleich durch Young Boys. Achte Minute Quentin Sawall bringt den VfL wieder mit 2-1 in Front. Neunte Minute 2-2 Ausgleich Young Boys. Zehnte Minute 3-2 durch Marvin Öczkan, die dritte Führung bringt den VfL Schlitten schließlich auf Halbfinalkurs. Im ersten Halbfinale wartete die SGM SG Dornstetten als Gruppenerster der Gruppe E. Herrenberg steigerte sich nochmals und bot ein abgeklärtes Spiel – ein ungefährdeter 2-0 Erfolg durch Tore von Emir Akkaya und erneut Marvin Özkan - willkommen in Ehningen! Das zweite Halbfinale stand am Ende nach zwölf Minuten 1-1. Es folgte ein Sechsmeterschießen mit dem glücklicheren Gewinner SV Frommern mit 9-8 Das Finale bescherte den Zuschauern dann nochmals das Eröffnungsspiel der Gruppe F, diesmal jedoch mit einem anderen Sieger - dem VfL Herrenberg. Für den VfL Herrenberg spielten: Marcel Welte, Emir Akkaya, Mika Kennke, Quentin Sawall, Emir Yelken, Sven Schäfer, Jonas Lutz, Julien Sauter und Marvin Özkan.