Tolle Leistung beim 5:1 der Herrenberger B-Juniorinnen
  26.11.2018 •     B-Juniorinnen Fussball

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfingen die Herrenberger B-Juniorinnen den SV Horrheim.

Schon beim Aufwärmen war erkennbar, dass ausnahmslos alle Mädels voll auf das Spiel fokussiert waren. Mit einer geschlossenen und kompakten Teamleistung erspielten sich die Herrenbergerinnen einen schönen und auch in dieser Höhe verdienten 5:1 Sieg. Den Auftakt machte Leticia Simoes mit einem Sonntagstor in der 13. Minute. 10 Minuten später verwandelte Linda Kittelberger einen Elfmeter souverän zum 2:0. Damit war aber der Torhunger des Gäuteams noch lange nicht gestillt und so rollte ein Angriff nach dem anderen Richtung Horrheimer Tor. Das Zusammenspiel klappte auf allen Positionen bestens und nach der Halbzeitpause legte Leticia Simoes in der 45ten und 47ten Minute mit einem Doppelpack nach, ehe Linda Kittelberger in der 61. Minute auf 5:0 erhöhte. Eine kleine Ungenauigkeit beim Zuspiel führte zum Anschlusstreffer der Horrheimerinnen und 5:1 Endstand. Die in diesem Spiel gezeigte deutliche technische und taktische Weiterentwicklung der jungen Herrenbergerinnen lassen jetzt schon Vorfreude auf die Rückrunde aufkommen. Es spielten: Lara Ottmar, Yara Baurycza, Jana Bessey, Lena Egeler, Sina Gauss, Sara Welte, Gina Stimmler, Chiara Marziniak, Leticia Simoes, Linda Kittelberger, Rebecca Lauer, Rinesa Morina, Adea Gashi, Jana Paulus, Jule Schäfer.