Erfolgreiche Trainingseinheiten im Lockdown für die 2. Frauenmannschaft
  20.01.2021 •     2. Damen Fussball

Wie alle anderen Fußballmannschaften im Umkreis ist auch die 2. Frauenmannschaft des VfL Herrenberg derzeit im Lockdown und somit sind gemeinsame Trainingseinheiten auf dem Platz sowie Spiele bis auf weiteres nicht möglich. Wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden darf und in welcher Form es mit der Saison weitergeht ist derzeit noch unbekannt. Aber wie es sich für eine gute Sportmannschaft gehört: Aufgeben gilt nicht! Daher trainieren die jungen Spielerinnen weiterhin sowohl im Team als auch jede für sich, um den Fitnesslevel hoch zu halten.

2-mal in der Woche bietet Trainer Axel Süßlin ein Video-Fitnesstraining über Zoom an. Hier wird fleißig an Kraftausdauer, Stabilität und Beweglichkeit gearbeitet. Der ein oder andere Untermieter soll sich über die hörbaren Geräusche bei Sprungübungen bereits gewundert haben, beschwert hat sich zum Glück aber noch niemand. Durch die gemeinsamen Trainingseinheiten kann der persönliche Austausch innerhalb des Teams via Video trotz Kontaktbeschränkung beibehalten werden.

Zusätzlich werden von den jungen Damen wöchentlich 2 individuelle Laufeinheiten absolviert. Auch wenn reine Laufeinheiten normalerweise nicht so sehr beliebt sind, werden sehr gute Laufergebnisse zurückgemeldet. Ein großes Lob an die fleißigen Läuferinnen.

Jetzt heißt es für alle noch geduldig bleiben und fleißig weitertrainieren, damit dann irgendwann endlich wieder mit voller Power der Ball über den Platz gejagt werden kann.