Fehlstart für die 2. Frauenmannschaft
  12.09.2020 •     Damen Fussball 2. Damen Fussball

Die erste Saison in der Regionenliga IV begann für das neu zusammengestellte Team VfL Herrenberg II mit einer hohen 0:8 Niederlage gegen eine erfahrene und souverän auftretende SGM Aichhalden.

Individuelle Fehler führten zu häufigen Ballverlusten, die Aichhaldenerinnen nahmen die Geschenke dankbar an. In der ersten Halbzeit zeigten die grünen dennoch ein paar schöne Kombinationen und versuchten auch nach den beiden Toren durch Sandrina Graf (18./34.) wenigstens mitzuhalten. Nach der Halbzeit war es erneut Sandrina Graf die mit dem 3:0 in der 53. Minute die Führung der Gastgeberinnen ausbaute. Die Herrenbergerinnen ließen sich immer mehr entmutigen und selbst die einfachsten Spielzüge konnten nicht mehr abgerufen werden. So hatte Aichalden ein leichtes Spiel um durch Tore von Madeline Klaus (56.;67.;86.), Laura Schmid (65.) und Julia Niebel (74.) den hohen Sieg einzufahren. Für Trainer Axel Süßlin, der das Team kurzfristig Mitte August übernommen hat, steht die Ausbildung der Spielerinnen im Vordergrund dieser Saison. Und auch das Verkraften von herben Niederlagen gehört nun mal zur Weiterentwicklung, somit ist der Fehlstart nicht allzu dramatisch zu bewerten. Ärgerlich ist jedoch das „Hängenlassen“ wenn es nicht läuft wie gewünscht. Das sollten die Herrenbergerinnen schnellstmöglich ablegen.  Nun gilt es in den nächsten Wochen und Monaten konsequent und fleißig weiterzuarbeiten, um sich von Spiel zu Spiel zu verbessern.

Für Herrenberg spielten: Annie Ruff, Yara Baurycza, Kimberly-Pascale Kroonen, Lena Egeler, Nicole Marjanovic, Rinesa Morina, Leticia Simoes, Celine Sauter, Jacqueline Stepak, Emine Ünalan, Meret Flohr, Sina Gauss, Jule Schäfer, Jana Paulus.