Neuer Trikot-Sponsor und neuer Sponsor Trainings-Sweat
  11.10.2015 •     E3-Junioren Fussball D1-Junioren Fussball (alte Saison 2018/2019)

... vielen Dank an dm-Markt Gärtringen und an fentroll.de

Ein erfolgreiches Team bietet im Allgemeinen auch eine positive Grundlage für Werbung von Firmen. So geschehen auch bei den E3-Junioren (Jahrgang 2006) des VfL Herrenberg. Ein 2. Trikotsatz war bei den vielen Spielen die unsere Jungs an den Wochenenden bestreiten unabdingbar. Die Spielermütter hätten sonst in naher Zunkunft rebelliert da Sie zu oft am Wochenende die Trikots von dem einen auf den anderen Tag hätten waschen müssen. Der dm-Markt aus Gärtringen hatte da ein ein Einsehen mit den Spielermüttern und spendierte mal kurzerhand einen kompletten Satz neue Trikots samt Hosen und Stutzen. Vielen Dank an dieser Stelle an den dm-Markt und dessen Marktleiter Steffen Otterbach. Leider hat es mit der Einweihung der neuen Trikots nicht ganz geklappt wie vorgesehen. Bei einem Leistungsvergleich bei der TSG Balingen wollten die Jungs die Trikots mit einem Sieg einweihen um ein positives Gefühl zu haben wann immer Sie die Trikots an haben. In der ersten Halbzeit gelang das auch überragend. Es war ein Spiel auf ein Tor und Balingen konnte sich glücklich schätzen nur mit einem 0:1 in die Halbzeit zu gehen. Mehrere hochkarätige Chancen wurden vergeben oder vom gut aufgelegten gegnerischen Torspieler vereitelt. Eigentlich war beim Halbzeit-Tee klar das dieses Spiel hätte nur zu unseren Gunsten ausgehen können. Leider hat uns dann aber das gleiche Dilemma eingeholt wie einst dem Gegner im vorigen Jahr gegen uns. Mit dem glücklichen Ausgleich zum 1:1 kam die TSG immer besser ins Spiel und setzte ausschließlich auf Konter. Zu langsam war unser Umschaltspiel und Balingen konnte bis auf 4:1 davonziehen. Eine zusätzliche Halbzeit brachte eigentlich wieder ein ausgeglichenes Spiel mit sich wobei wir den Spieß nochmals hätten umdrehen können. Der Anschlusstreffer zum 4:2 gelang auch nach einem 9m-Strafstoß, dieser wurde aber vom Schiedsrichter nicht angepfiffen und musste wiederholt werden. Diesmal parierte der Torspieler den platziert geschossenen 9m. Ein Glücksschuss und wieder ein Konter brachte uns jetzt leider noch weiter in den Sumpf aber die Jungs gaben nicht auf. Bis zum Schluss wurde gefightet und toll nach vorne gespielt. Wenigstens konnten wir das Spiel mit einem 2 Treffer positiv beenden und mit einem guten Gefühl nach Hause fahren. Die TSG Balingen war sicherlich eine Herausforderung, das Ergebnis spielgelt aber nicht ganz den Spielverlauf. Überragend war aber, dass wir in Balingen sehr gastfreundlich aufgenommen wurden sowohl von den Trainern und den Spielereltern, da macht es große Freude auch mal ausserhalb des Bezirkes zu spielen.

erstellt von Dirk Hoffmann