Vorbericht: 5. Schittenhelm Cup in Herrenberg
  19.06.2018 •     Junioren Fussball F2-Junioren Fussball F1-Junioren Fussball (alt Saison 2017/2018) F1-Junioren Fussball E2-Junioren Fussball E3-Junioren Fussball E4-Junioren Fussball D1-Junioren Fussball (alte Saison 2018/2019) C2-Junioren Fussball

Fa. Schittenhelm sponsert neue Mannschaftstrikots für die E-Junioren

Überregionales-Jugendturnier lockt Groß und Klein am 30.06. und 01.07. ins Volksbank-Stadion

Wenige Tage vor Beginn des 5. Schittenhelm Cups für Fußballjugendmannschaften kann das Organisationsteam um Giuseppe Costanza und der Namensgeber Schittenhelm gelassen auf die zwei Turniertage blicken. Das Herrenberger Bauunternehmen ist schon lange mit der Planung mit dem VfL Herrenberg unterwegs um ein für die Jugendlichen schönes Fußballturnier an den beiden Tagen zu präsentieren. Wie schon im Vorjahr treten auch diesmal wieder Teams aus dem regionalen und den überregionalen Fußballbezirken gegeneinander an, um die Siegerpokale in Empfang zu nehmen.

Auf den vielfachen Wunsch von Eltern und Betreuern ist der Turnierausrichter in diesem Jahr auf einen Termin außerhalb der Ferien eingegangen. Im Volksbankstadion an der Schießmauer werden insgesamt 6 Jugendturniere von den C-Junioren bis zu den Bambini ausgetragen, bei denen Mädchen und Jungen ihr Bestes geben. Am Samstag eröffnen die E-Junioren und Bambinis ab 9 Uhr den Schittenhelm-Cup. Beide Turniere werden parallel auf dem Rasen des Volksbank-Stadions ausgetragen. Ab 14 Uhr sind die Spiele der C-Junioren vorgesehen.  Der zweite Tag des Schittenhelm-Cups startet am Sonntag wiederum um 9 Uhr mit den Turnieren der F1- und D-Junioren. Bei den D-Junioren wird zeitgleich auf dem Stadion- und Kunstrasen gespielt. Ab 14 Uhr wird bei den F2-Junioren das größte Teilnehmerfeld erwartet. Beide Turniertage enden gegen 18 Uhr. Der VfL nutzt dieses Turnier vor allem im Bereich der D- und C-Junioren immer wieder, um seine jungen Nachwuchsspieler auch auf überregionalem Niveau messen zu lassen. Beispielsweise tritt der Meister der Bezirksliga Südbaden, der FC 08 Villingen, beim D-Junioren Turnier an. Bei den C-Junioren kämpfen gleich zwei Vertreter der Landesstaffel, der SV Zimmern und der TuS Ergenzingen, um den Turniersieg. Die Vielzahl des Teilnehmerfeldes kommt dann doch aus den regionalen Ortschaften. Für die Meisten der insgesamt 55 gemeldeten Mannschaften gilt dabei die Devise „dabei sein ist alles“ und so viel Turniererfahrungen zu sammeln, wie möglich. Für das leibliche Wohl der Jugendlichen, deren Betreuer und für die Zuschauer ist wieder einmal bestens in der Grillhütte gesorgt.

Damit das Turnier wieder ein voller Erfolg wird, würde sich nicht nur der Ausrichter über viele Zuschauer an beiden Turniertagen freuen. Besonders für die jüngeren Spieler und Spielerinnen ist es ein tolles Gefühl von den Zuschauerrängen, wie die Profis, angefeuert zu werden.

erstellt von Jasmin Weckenmann